AfD-Logo-freigestellt-Fraktion-Wiesbaden

An
Herrn Stadtverordnetenvorsteher
Dr. Gerhard Obermayr

über Amt 16
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Wiesbaden, den 05. April 2022

 

 

Schriftliche Anfrage der AfD Stadtverordnetenfraktion Wiesbaden an den Magistrat
gemäß § 45 der Geschäftsordnung der Stadtverordnetenversammlung

 

Rentabilität und Transparenz des ESWE Fahrradverleihsystems

 

Begründung:

 

Das im Sommer 2018 installierte Fahrradverleihsystem der ESWE Verkehr steckt – nach Berichten der Presse – auch nach vier Jahren in den roten Zahlen. Direkt nach der Einführung gab es zahlreiche technische Probleme, Vandalismus an den Rädern sowie rund 1.000 „Fake-Anmeldungen“. 2019 wurde noch ein Serienfehler bei den Schlössern der Leihrad-Modelle festgestellt. Bei der Fusion mit dem Mainzer Leihradsystem im gleichen Jahr wurde das mechanische System aus Mainz mit dem mit Geofencing und Bluetooth arbeitenden System aus Wiesbaden kombiniert.

 

In diesem Zusammenhang frage ich den Magistrat:

 

  1. Wie hoch ist der genaue Fahrradbestand in den Jahren 2018 bis 2021 (bitte nach Jahren aufschlüsseln)?
  2. Wie viele davon waren einsatzbereit (bitte nach Jahren aufschlüsseln)?
  3. Wie viele davon waren jeweils in Reparatur (bitte nach Jahren aufschlüsseln)?
  4. Wie viele mussten abgeschrieben werden:
  • Wie viele davon aufgrund von Vandalismus (bitte nach Jahren aufschlüsseln)?
  • Wie viele davon aufgrund von Diebstahl (bitte nach Jahren aufschlüsseln)?

 

  1. In welcher Höhe belaufen sich die Betriebskosten des ESWE Leihfahrradsystems in den Jahren 2018 bis 2021, nach Jahren aufgeschlüsselt?
  2. Wie hoch waren die anteiligen Personalkosten?
  3. Wie hoch waren die Wiederbeschaffungs- und Reparaturkosten?
  1. Einem Artikel des Wiesbadener Kurier vom 24.11.2021 zufolge beziffert sich das tatsächliche Defizit des Fahrradleihgeschäft der ESWE Verkehr auf 1,02 Millionen Euro für das Jahr 2020. Wie hat sich das Defizit nach 2020 (Ist-Zahlen) entwickelt (bitte nach Jahren aufschlüsseln)?

 

  1. Welche Fördermittel des Landes, des Bundes oder der EU stehen dem Defizit möglicherweise gegenüber (bitte nach Jahren 2018 bis 2021 aufschlüsseln)?

 

  1. Mit welchen Summen kalkuliert die ESWE Verkehr Ihr Fahrradleihgeschäft für die Jahre 2022 und 2023 nach Betriebskosten, Personalkosten und das zu erwartende Defizit?

 

 

 

 

Denis Seldenreich                                                      Stefan Beckmann                              
Stadtverordneter                                                       Politischer Referent
AfD Stadtverordnetenfraktion                                   AfD Stadtverordnetenfraktion

error: Content is protected !!