AfD-Logo-freigestellt-Fraktion-Wiesbaden

An
Herrn Stadtverordnetenvorsteher
Dr. Gerhard Obermayr

über Amt 16
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

Wiesbaden, den 16.05.2022

 

Schriftliche Anfrage der AfD Stadtverordnetenfraktion Wiesbaden an den Magistrat
gemäß § 45 der Geschäftsordnung der Stadtverordnetenversammlung

 

Lebensmittelausgabe der Tafel Wiesbaden e.V.

 

Begründung:

Um in den Kundenkreis der Tafel Wiesbaden aufgenommen zu werden, benötigen Hilfesuchende einen Ausweis. Es erfolgt eine Einteilung der Gruppen A-F, die zu bestimmten Zeiten zur Lebensmittelausgabe im Stephanuszentrum freie Auswahl der Lebensmittel, aber nicht der Menge haben. Wie aus dem Kreis der Bestandskunden zu hören ist, gibt es wohl eine gesonderte Lebensmittelausgabe für Flüchtlinge aus der Ukraine, die ihre Zuteilung per Tüte aus einem Nebeneingang gereicht bekommen.  

 

In diesem Zusammenhang frage ich den Magistrat:

  1. Sind dem Magistrat Hinweise dieser Art bekannt?
  1. Falls ja, welche Erkenntnisse hat der Magistrat zum Sachstand?

 

 

Monika Giesa                                                             Stefan Beckmann
Stadtverordnete                                                        Politischer Referent
AfD Stadtverordnetenfraktion                                AfD Stadtverordnetenfraktion

 

error: Content is protected !!