AfD-Logo-freigestellt-Fraktion-Wiesbaden

 

An den

Magistrat

der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schloßplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Wiesbaden, 22.02.2022

 

Frage des Stadtverordneten Dr. Klaus-Dieter Lork für die Fragestunde der Stadtverordnetenversammlung

Jüngsten Berichten der Frankfurter Rundschau zufolge verlassen in den nächsten Monaten allein acht Fachärzte inklusive der Direktorin der Klinik für Anästhesie die HSK, das größte Krankenhaus der Landeshauptstadt Wiesbaden. Dies ist kein Einzelfall, denn die HSK hat immer wieder mit einer starken Fluktuation ihres Personals zu tun. Der Klinikkonzern Helios verweist auf eine Reihe von Vorhaben, um Mitarbeiter zu rekrutieren, unter anderem sei die Zahl der Auszubildenden deutlich erhöht und im Oktober 2021 mit 50 examinierten Pflegekräften fast der gesamte Ausbildungsgang eingestellt worden. Zusätzlich bemüht sich die Klinik um ausländische Pflegekräfte und investiere in Fachweiterbildungen.

 

 

Ich frage den Magistrat:

  1. Gibt es ein Konzept seitens der HSK, Führungskräfte langfristig zu binden?

 

  1. Welche Punkte beinhaltet ein solches Konzept?

 

  1. Mit welchen Mitteln sollen junge Fachkräfte ausgebildet und an die HSK gebunden werden?

 

error: Content is protected !!