AfD-Logo-freigestellt-Fraktion-Wiesbaden

An
Herrn Robert Lambrou
Vorsitzender des Revisionsausschusses
Schloßplatz 6
65183 Wiesbaden

 

 

Wiesbaden, den 20.11.2019

 

Antrag der AfD-Stadtverordnetenfraktion für die Sitzung des Revisionsausschusses am 27.11.2019

 

 

Aufträge der Stadt Wiesbaden an die AWO

 

 

Begründung:

 

Die Berichterstattung der Presse über die Verflechtungen der AWO-Kreisverbände  in Wiesbaden und Frankfurt wirft Fragen auf.

 

 

Antrag:

 

Der Revisionsausschuss wolle beschließen:

Der Magistrat möge auf Grund der aktuellen Berichterstattung im Wiesbadener Kurier und weiterer Tageszeitungen über die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Frankfurt und Wiesbaden prüfen,

 

  1. ob und in welchem Umfang in den letzten 5 Jahren (2015, 2016, 2017, 2018 und 2019) Aufträge von der Stadt Wiesbaden an die AWO und andere freie Träger gegangen sind.
  2. welche Inhalte diese Aufträge konkret hatten und wie sie sich in Art und Umfang über die letzten 5 Jahre (2015, 2016, 2017, 2018 und 2019) verteilten.
  3. welche städtischen Stellen die Aufträge in den letzten 5 Jahren jeweils vergeben haben.

 

 

Robert Lambrou                                                                                  Dr. Eckhard Müller                   
Stadtverordneter                                                                                 Fraktionsvorsitzender                                                     
AfD Stadtverordnetenfraktion                                                              AfD Stadtverordnetenfraktion                                      

error: Content is protected !!