AfD-Logo-freigestellt-Fraktion-Wiesbaden

Im Februar bereits hatte die AfD-Fraktion den Berichtsantrag zu den Vorbereitungen der Stadt zu einem großflächigen, langandauernden Stromausfall eingereicht. Dann kam Corona und die Behandlung des Antrags musste immer wieder verschoben werden bis er nun endlich in der Stadtverordnetenversammlung am 12. November 2020 zum Aufruf kam.

Die nichtssagenden Ausführungen des OB zu unseren sehr berechtigten Fragen nach dem konkreten Stand der Vorbereitungen waren der Bedeutung des Themas für die Bevölkerung der Landeshauptstadt in keiner Weise angemessen. Dass der Antrag dann per Geschäftsordnungsantrag auf „durch Aussprache erledigt“ ohne weitere Befassung oder Abstimmung in der Sache vom Tisch gewischt wurde, setzt dieser unangemessenen Behandlung die Krone auf.

Die Bürger Wiesbadens haben ein Recht darauf, zu erfahren, wie gut oder schlecht sie im Falle eines Falles geschützt und versorgt wären. Die AfD wird hier nicht locker lassen und weiter auf den Erhalt konkreter Informationen drängen.

error: Content is protected !!