AfD-Logo-freigestellt-Fraktion-Wiesbaden

Pressemitteilung der AfD Rathausfraktion

Wiesbaden, 29.04.2024

 

AfD Rathausfraktion für eine sorgfältigere Prüfung von öffentlichen Ausgaben

In einer Zeit, in welcher Städte und Gemeinden mit finanziellen Engpässen zu kämpfen haben, ist es von höchster Bedeutung, dass öffentliche Gelder mit Bedacht verwendet werden. Die Entscheidung der Stadt Wiesbaden, Mittel für die Errichtung eines Regenbogenkreisels aufzuwenden, während zugleich Straßen in schlechtem Zustand, reduzierte Fahrpläne von ESWE Verkehr und zusätzliche Abgaben, wie eine Wassersteuer, die öffentlichen Debatten prägen, dürfte die Mehrzahl der Bürger sprachlos zurücklassen .

In den sozialen Medien ist eine wachsende Unzufriedenheit mit dieser Art von Symbolpolitik festzustellen. Es ist an der Zeit, dass sich die Stadtverwaltung auf Dienstleistungen konzentriert, die dem Gemeinwohl dienen.

Die AfD Rathausfraktion fordert eine sorgfältige Prüfung öffentlicher Ausgaben. Es muss sichergestellt sein, dass die Stadt nicht die Bedürfnisse der Stadtgesellschaft den Prioritäten einer Minderheit unterordnet. Es ist zwingend erforderlich, dass die verfügbaren Ressourcen verantwortungsbewusst eingesetzt werden.

 

 

Pressemitteilung AfD Fraktion Wiesbaden
Pressemitteilung Prüfung von öffentlichen Ausgaben Regenbogenkreisel
error: Content is protected !!